Campingplatz Tholo

GPS Koordinaten : 37° 24′ 39,4″ N, 21° 40′ 6″ O

Der Campingplatz Tholo wurde 1985 von den Brüdern Tasso und Nico Tagares eröffnet und wird seitdem auch von den Familienmitgliedern betrieben. Es handelt sich um ein mit schattenspendenden Bäumen bewachsenes Wiesengrundstück, welches teilweise durch Heckenbewuchs eingefriedet ist. Die Zugänge zum Strand und zum Haupteingang sind ständig - auch nachts - geöffnet und frei zugänglich.
Eine Zugangskontrolle findet nicht statt.

Sanitär - Anlagen
Die gesamte Anlage sowie die beiden Sanitärgebäude sind inzwischen über 30 Jahre alt und entsprechen bei weitem nicht mehr den heutigen Vorgaben. Das warme Wasser für Geschirrspülen und Duschen wird mittels auf dem Sanitärgebäude montierten Solar Heisswasser Geräten erzeugt, daß heißt, wenn die Sonne nicht scheint, bleibt das Wasser kalt. Also morgens ist Geschirrspülen und Duschen mit kaltem Wasser angesagt. Ebenfalls sollten sie in der Hauptsaison bis 17:00 Uhr geduscht haben, da danach der Warmwasservorrat aufgebraucht ist. Obwohl die Sanitärgebäude täglich 2mal gereinigt werden, kommt es in den Dusch- und Toilettenkabinen überall zu sichtbaren Schimmelbildung an den Fliesen, die Holztüren und Rahmen sind teilweise vermodert bzw. verfault. Die Wasserleitungen und Wasserhähne sind größtenteils verrostet bzw. oxidiert. Ein Austausch der 30 Jahre alten Armaturen findet nur statt, wenn mal ein Wasserhahn abgefallen ist. An den Geschirrspülbecken fehlen überall die Auslaufhähne.
In dem gleichen desolaten Zustand wie die Sanitären Anlagen befindet sich auch die restlichen Anlage des Campingplatzes.
Auch hier wird nichts repariert oder erneuert.

Campingplatzanlage
Die meisten, sich auf dem Campingplatz befindlichen Wasserhähne haben schon lange kein Wasser mehr oder sind unbrauchbar. Die Steckdosen haben keinen Strom mehr, so daß ganze Bereiche stromlos sind und man eine 50m Verlängerung braucht. Seitens des Campingplatz hat man teilweise Verlängerungskabel über die Fahrwege gelegt und in die Bäume gehängt. Hier hängen dann mehrere Wohnmobile und Zelte an einem Dreierstecker dran (auch im Regen).
Ebenfalls ist seit Jahren die Beleuchtung des Platzes ausgefallen, eine Instandsetzung hat bis heute nicht  stattgefunden. Das heißt, nachts ist der gesamte Platz stockdunkel und wird gelegentlich von ungebetenen Gästen über die frei zugänglichen Zugänge besucht, welche die Dunkelheit ausnutzen, um Diebstähle zu begehen.

freilaufende Hunde
Auch begegnet man nachts häufig freilaufenden oder streunenden Hunden, welche offensichtlich nach Fressbarem suchen und natürlich auch das ein oder andere Zelt mit ihrem Urin oder Kot markieren. Freilaufende Hunde sind eh ein Problem, da die Inhaber nicht darauf achten, daß die Hunde der Gäste angeleint sind. Viele der Gäste (meistens Griechen) lassen ihre Hunde freilaufen oder benutzen die Dusche als Hundewaschplatz. Es scheint auch nicht üblich zu sein, die Hinterlassenschaften der Tiere zu beseitigen.

Preise
Die Preise wurden in den letzten Jahren regelmäßig erhöht (bei mir jedes Jahr um 25% bis 30%).
Weiterhin haben die Betreiber in ihrer Preisliste auf ihrer Homepage "vergessen", daß für Strom zusätzlich 4,00 € pro Tag berechnet werden und das bei einem kWh-Preis von unter 20 Cent.

 


2007: Campingplatz verraucht

2007: Ascheregen

2008: Nico - Er fährt wieder
     
2009
der Empfang
2009
Ausgang zum Strand
2009
Platzansicht
     
2009
Platzansicht
2009
Platzansicht
2008
Campingplatzbar
     
2009
Campingplatzbar
2009
Campingplatzbar
2009
Campingplatzbar
     
2009
Campingplatzbrunnen
2009
Warmwasserspeicher
2009
Toilettenanlage
     
2008
Toilette
2009
Waschbecken
2009
Dusche
     
2010
Campingplatzkäfer
2010
neu aufgeschütteter Weg
2011
gefallener Baum
     
2011
gefallener Baum
2013
Idylle auf dem Campingplatz
2013
Chemietoilette
     
2015
2015: Campingplatzhund
2015
und wo geht´s zum Strand?
2015
Preistafel 2015
     
2015
2015: Bäume wurden geschnitten
2015
2015: Käfer zugewachsen
2015
2015: Käfer zugewachsen
     
2017
Abschied von Momo
2017
Momo Gedächnistafel
2017
neue Stühle für die Campingplatzbar
     
2017
Toiletten- und Duschtüren neu gestrichen
2017
Spülkasten